Cityguides Travel

Barcelona Brunch – die leckersten Frühstück-Spots der Stadt #brunchelona

Ich habe es ja bereits in einem der letzten Posts auf Instagram geschrieben: Unser Ausflug nach Barcelona ist in einer wahren Brunch- und Frühstücksorgie ausgeartet. Es steht also eine Runde Extra-Sportan 😉 Natürlich wurde auch ausgiebig geshoppt, am Strand gelegen und wir haben uns die Nächte in Bars und Cubs um die Ohren gehauen. Was aber wirklich beeindruckend war, ist die Dichte an stylischen und verdammt leckeren Frückstücks- und Brunchlocations. Eigentlich musste man nicht einmal großartig recherchieren, alle paar Häuserblocks sind wir auf ein süßes Cafe, einen durchdesignten Smoothie-Laden oder Restaurant mit ganztägiger Frühstückskarte gestoßen. Es ist also höchste Zeit, Euch eine kurze Liste zu erstellen:

Flax & Kale

Okay, ein Geheimtipp ist es nicht. Denn dieses Restaurant findet sich auf in jedem Fashion-Blog und auf unzähligen Instagram-Profilen: Und ausnahmsweise muss man sagen, zu Recht! Acai-Bowls, Egg Benedict, Avocado-Toast, Quinoa-Pancakes, wir konnten uns kaum entscheiden und hätten liebsten, wären wir nicht pappsatt gewesen, noch mehr bestellt. Auch für Lunch und Dinner eine super Wahl. Fragt den Kellner nach einem Platz auf der Terrasse im 1.OG, einfach traumhaft.

 

Brunch and Cake

30 Minuten anstehen und das mit knurrendem Magen? Ich muss zugeben, ich war skeptisch ob es sich lohnt, so lange auf einen Platz im Brunch and Cake zu warten. Kurzum, es hat sich aber gelohnt! Egg Benedict auf Sepia-gefärbten Waffeln, serviert auf Schaufeln, Nutella-Pancakes, deren Verzehr die Diabetes-Gefahr erhöht, einfach der Hammer. Bunt, lecker, sehr empfehlenswert. Ich glaube die Bilder sprechen für sich. Gibt es gleich fünf mal in der Stadt, was die Chance auf einen Platz etwas steigert 😉

 

AlsSur Cafe

Süße Waffeln, belegt mit Speck, Avocado oder einem pochierten Ei. #foodporn wie er im Buche steht, Mmmmmmh. Getreu dem Motto “whatever you want, whenever you want” gibt es hier auch noch spät abends etwas zum Frühstücken. Und, es sei denn man ist in einer sehr großen Gruppe, die Platzsituation ist auch nicht so angespannt.

The Juice House

Im Juice House  sollte man unbedingt einen der leckeren Säfte probieren, irgendwie klar bei dem Namen. Dazu gibt es eine große Auswahl an vegetarischen und sogar veganen Speisen. Wer noch Platz für ein Dessert hat, sollte unbedingt die Avocado Lime Tarte probieren. Barcelona scheint generellem Saft und Smoothie-Rausch. Dieser Laden ist einer der besten Vertreter.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply